Das zweite Leben einer alten Kiste

 

Schon seit Ewigkeiten stand da diese alte Holzkiste bei uns Zuhause herum. Der Deckel hatte sein Kissen schon lange verloren und eine Latte fehlte auch schon. Irgendwann wollten wir sie verbrennen, und da kam mir die Idee, man könnte doch auch noch was anderes daraus machen…

 

 

Als erstes habe ich den Deckel hergenommen und ihn so zurecht gesägt, dass er in die umgekippte Kiste rein passt.

Da das Holz nicht mehr das Schönste war, habe ich sowohl die Kiste als auch den (ehemaligen) Deckel abgeschliffen und mit Holzöl eingestrichen und abgerieben.

Damit ich den Deckel später als Zwischenboden in die Kiste schrauben konnte, habe ich ihn auf zwei Latten von einem alten Lattenrost geschraubt und diese dann in die passende Länge gekürzt.

Jetzt blieb nur noch den Zwischenboden von außen festschrauben und am Boden 4 Rollen anzubringen.

Fertig. 🙂

Der Aufwand war durchaus überschaubar und das Ergebnis ist (denke ich) auch nicht schlecht. 😉 Es passen zwar nicht all zu viele Schuhe rein aber für mich genug. Mittlerweile haben wir Sep. 2017 (also 2 3/4 Jahre später) und ich verwende es immernoch. 🙂

Vielen Dank für deinen Besuch und bis bald!

vor 5 Jahren